AG-Admin: Eva Kissel – Kontakt unter [1] oder eva.kissel@fslubu.de und Christian Walgenbach – Kontakt unter [2] oder c.walgenbach@fslubu.de

Die Arbeitsgruppe Öffentlichkeit und Bildungsarbeit verschreibt sich der Schaffung von Aufmerksamkeit für den Verein foodsharing Ludwigsburg sowie der Aufklärungsarbeit über Lebensmittelverschwendung und deren Auswirkungen. Ziel ist, möglichst viele Menschen für den nachhaltigen Umgang mit Lebensmittel zu begeistern und präventive Maßnahmen gegen Lebensmittelverschwendung zu schaffen. Die AG ist Ausdruck der angestrebten Gemeinnützigkeit des Vereins.

Es gibt folgende Themenbereiche

  • Informieren, welche Veranstaltungen, Messen, usw. es im Bezirk Ludwigsburg gibt – ggf. Teilnahme (mit Infoständen, Verteilaktionen usw.)
  • Erstellen von Informationsmaterial (Flyer, Pressemappe, PPP-Präsentationen)
  • Informieren, welche Neuerungen oder Aktionen es bspw. auf Bundesebene gibt (sowas wie „Zu gut für die Tonne“; auch neue Gesetzeslagen oder politische Zielsetzungen
  • konkrete Vernetzungsarbeit mit (Bildungs-)Akteuren vor Ort, gemeinsame Veranstaltungen
  • Erstellen oder Zusammensuchen von Bildungsmaterialien (wie z.B. hier klassenspezifisches Schulmaterial von ‚Zu gut für die Tonne‘)
  • Ansprechpartner für Presse; Schreiben von Presseartikeln
  • Aktuellhalten von externen und internen Webauftritten (eigene Internetseite und z.B. Beitrag auf städtischer Seite); Facebookseite mit mehr Beiträgen füllen
  • Inhalte zum Thema Lebensmittelverschwendung sammeln (Sendungen in den Mediatheken, Zeitungsartikel, usw.) und für alle zugänglich machen -> sozusagen Tipps
netcup.de Nutzen Sie einfaches CRM, um Ihren Umsatz zu steuern