Warum nutzen wir fslubu.de und nicht foodsharing.network (ehemals lebensmittelretten.de)?

  • E-Mail-Service ist unzuverlässig (Mails kommen regelmäßig nicht an)
  • Kein IMAP-/POP3-/SMTP-Service zur Einrichtung in einem Mail-Client
  • Kein guter Webmailer (Signatur nicht einstellbar, keine gute Benachrichtigung über neue Mails)

Im Zuge der Einrichtung einer Webpräsenz [1] für unseren Verein, haben wir uns entschieden über unserer Webhosting auch den E-Mail-Service über eine seperate kurze Domain fsubu.de zu nutzen.

Falls eine AG oder ein Betriebsveranwortlicher eine E-Mail-Adresse braucht, an it@fslubu.de wenden. Auch Weiterleitungen sind möglich.

Mail-Einstellungen

Über https://mx2fab.webhosting.systems kannst du selbst Einstellungen (Kennwort, E-Mail-Weiterleitung und automatische Antwortnachricht) zu deinem E-Mail-Postfach durchführen.

Der Webmailer ist unter https://webmail.fslubu.de oder https://webmail.netcupmail.de zu erreichen.

Mit einem E-Mail-Programm deiner Wahl sind folgende Einstellungen nötig:

  • Benutzername: Adresse@fslubu.de
  • IMAP-Server: mx2fab.netcup.net Port: 143 Transport-Verschlüsselung: STARTTLS
  • SMTP-Server: mx2fab.netcup.net Port: 587 Transport-Verschlüsselung: STARTTLS
  • POP3-Server: mx2fab.netcup.net Port: 110 Transport-Verschlüsselung: STARTTLS
netcup.de Nutzen Sie einfaches CRM, um Ihren Umsatz zu steuern