WoWas
Satzung § 7

i)
Tätigkeiten im Rahmen von mindestens zwei Veranstaltungen (Organisation
(=Vor- und Nachbereitung) oder Standbetreuung
ii)angekündigte Abholungen für Veranstaltungen des Vereins
– Eine Abholung wird mit einer Stunde angerechnet.
iii)Ehrenamtliche Arbeit für den Verein, z.B. in einer anerkannten Funktion des
Vereins, z.B. als Schriftführer, in der Schiedsstelle, Fachberater in einem
Ausschuss und als regelmäßiger Fair-Teiler-Pfleger, außerdem die Tätigkeiten
als Botschafterin, tätiger Betriebsverantwortlicher mit eigenem laufenden
Betrieb (Nur das absolvieren des Betriebsverantwortlichen-Quiz und das
anlegen eines neuen Betriebes bei dem noch nicht regelmäßig abgeholt wird,
zählt nicht).
iv)Regelmäßige aktive Teilnahme an der Arbeitsgruppe Bildungsarbeit oder
anderen aktiven Arbeitsgruppen für den Bezirk Ludwigsburg.
v)Das Umsetzen von eigenen Ideen, die mit dem Vorstand vorher
abgesprochen wurden.
Geschäftsordnung 13jArbeitsstundenregelung für Betriebsverantwortliche ohne Betrieb
i) Betriebsverantwortliche mit Einweisung und Freigabe der Botschafter können
pro Einführungsabholung 15 Minuten als Arbeitsstunden angerechnet
werden.
netcup.de Nutzen Sie einfaches CRM, um Ihren Umsatz zu steuern